Resümee 2020, Festivalvorschau 2021, YAAAS! Jugendschiene im dritten Jahr & Filmeinreichung 2021

 
16.12.2020 //

Canceled, but active! Treffender lässt sich dieses außergewöhnliche Festivaljahr wohl nicht beschreiben. Trotz Absage im März 2020 gelang es von April bis November, wenn auch in ungewohnter Form, knapp 100 der ursprünglich programmierten 157 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme bei 69 Filmveranstaltungen – teils online, teils physisch – doch noch zu präsentieren.

In 18 Wochen, am 21. April 2021 startet die 18. Ausgabe von CROSSING EUROPE. Keine Frage, Corona wirft seinen Schatten voraus und beschert auch uns nie dagewesene Herausforderungen. Aus diesem Grund wird schon an stimmigen Covid-19-Präventionsmaßnahmen und notwendigen Adaptierungen getüftelt. Soviel steht fest: Das Festivalpublikum darf auf eine physische Festivalausgabe mit einem reichhaltigen Programm freuen. Da bereits intensiv wird am Filmprogramm für die 18. Festivalausgabe gearbeitet wird, rufen wir Filmschaffende auf, ihre aktuellen Arbeiten für die kommende Festivaledition noch bis 4. Jänner 2021 einzureichen.

Mehr als 900 Jugendliche nahmen an der 1. Ausgabe der YAAAS! Jugendschiene 2019 teil. 2021 steht erneut ganz im Zeichen von Filmvermittlung, Erwerb von Medienkompetenz und DIY-Videoproduktion für Jugendliche von 15 bis 20 Jahren. Für die Filmauswahl der YAAAS! Competition zeichnen die sechs Young Programmers 2021 verantwortlich.

Ausführliche Medieninformation HIER: