Valkoinen taivas

White Sky

 
Ein Blick über die Grenze in den Norden Russlands, wo die Kleinstadt Montegorsk unter den Schwermetallen der Industrie leidet. Die Natur hat sich in eine Giftwüste verwandelt: In langen Einstellungen tastet die Kamera die bleichen, skelettartigen Äste der toten Bäume ab. Die Kleinfamilie, deren Alltag Helke und Suutari begleiten, lebt ein Leben im Wartezustand: auf das neue deutsche Auto, auf die nächste medizinische Untersuchung, auf die nächsten Ferien. White Sky verdeutlicht exemplarisch den Zugang der Filmemacherinnen, parallel fließende Zeitläufe zusammenzuführen: Niemand kann sagen, wie lange es dauert, bis sich die Natur hier regeneriert; die Menschen aber leben in ihr in ihrer eigener Zeit, mit ihren individuellen Wünschen und Erwartungen. (mp)

A glance across the border in northern Russia, where the small town of Montegorsk suffers under the heavy metal from industry. Nature is transformed into a poisonous desert: in long shots the camera probes the pale, skeleton-like branches of the dead trees. The small family, whose everyday life Helke and Suutari follow, lives in a state of waiting: waiting for the next German car, the next medical examination, the next holidays. White Sky exemplifies the artists‘ approach with currents of time flowing together: no one can say how long it will take for nature to regenerate itself here; yet people live here in their own time, with their own individual wishes and expectations. (mp)

Tribute 2006
Susanna Helke
Finnland 1998
color
54 Minuten
OmeU
Drehbuch Susanna Helke, Virpi Suutari
Kamera Tuomo Virtanen
Schnitt Susanna Helke, Virpi Suutari
Musik Sanna Salmenkallio
Produktion
Kinotar Oy Vuorikatu 16 a 9 00100 Helsinki Finnland T +358 9 1351 864 F +358 9 1357 864 hannes@kinotar.com www.kinotar.com