Unmade Beds

 
Axl, ein junger Spanier, der auf der Suche nach seinem Vater ist, findet heraus, dass dieser als Makler in London lebt. Axl gibt vor, Student zu sein und ein Apartment zu suchen, um mit seinem Vater in Kontakt zu treten, doch je mehr er über ihn in Erfahrung bringt, desto schwieriger fällt es Axl, ihn zu akzeptieren. So taucht er in Londons Clubszene unter und wohnt in einer stillgelegten Lagerhalle, wo er Vera begegnet, die gerade eine Affäre mit einem Fremden einzugehen beginnt. Um sich selbst vor weiterem Liebeskummer zu schützen, besteht sie auf strikter Wahrung gegenseitiger Anonymität. Das geht gründlich schief, denn als sie sich in den Fremden ernsthaft verliebt, wird sie selbst Opfer ihrer Vorsichtsmaßnahmen.

Unmade Beds interweaves the stories of two young foreigners as they seek to rediscover their roots and romance in the vivacious world of London’s East End. Axl, a twenty-year-old Spaniard, arrives in London on a quest to find the father who abandoned him when he was a child. Taking up residence in a vibrant squat in a hip London neighbourhood, he finds himself alongside other colourful characters from all over the world, drawn to London’s melting pot. Among them is Vera, a beautiful Belgian girl recently abandoned by her boyfriend, whose faith in romance is gradually rekindled when she meets a charismatic stranger.

Director's Biography
Alexis Dos Santos, geboren 1971 in Buenos Aires. Wuchs in einem kleinen Dorf in Patagonien auf. Studium der Architektur, im Anschluss Schauspielstudium. Filmregie-Studium an der Universidad del Cine (FUC) in Buenos Aires. Nach ersten Kurzfilmen Regie-Stipendium in England. Für Unmade Beds, seinen zweiten Spielfilm, wurde er vom Festival in Cannes 2006 für die Filmmakers Residence der Cinéfondation ausgewählt.

Filme (Auswahl): Meteorits (1997, Co-Regie: Natasha Braier, KF), Axolotl (1999, KF), Sand (2001, KF), Glue (2006)
CROSSING EUROPE AWARDS
2009: ray PUBLIKUMSPREIS
Competition Fiction 2009
Alexis Dos Santos
Großbritannien 2008
color
93 Minuten
OF
Drehbuch Alexis Dos Santos
Kamera Jakob Ihre
Schnitt Olivier Bugge Coutté
Musik (We Are) Performance, Michiel Huisman Connan Mockasin, Plaster of Paris
Mit Déborah François, Fernando Tielve, Michiel Huisman, Iddo Goldberg, Richard Lintern, Katia Winter, Alexis Dos Santos
Produktion
Produzenten Soledad Gatti-Pascual, Peter Ettedgui Koproduzenten Al Clark, Rachel Robey, Alex O’Neil supported by MEDIA The Bureau 18 Philipp St. London EC2 4NU Großbritannien mail@thebureau.co.uk www.thebureau.co.uk