The Beauty of Simplicity

 
Generative Computergrafik. Unzählige Fäden bahnen sich ihren Weg durch ein unsichtbares Feld aus Rauschen, verweben sich in Wirbeln und bilden fellartige Strukturen. Ein Versuch, aus einem minimalistischen Regelset möglichst organische und variable Strukturen zu schaffen.

Generative computer graphics. Countless threads make their way through an invisible field of white noise, weave themselves into vortices and form fur-like structures. An attempt to create structures as organic and variable as possible with a minimalist rule set.

Director's Biography
MICHAEL MAYR, geb. 1981, lebt und arbeitet in Linz. Computergrafik, Musik und Musikvisualisierung. The Beauty of Simplicity ist seine erste Regiearbeit.
Local Artists 2017
Michael Mayr
Österreich 2016
color
5 Minuten
Weltpremiere
+++ Freitext Start +++
Gemeinsam mit / Together with
PETRICHOR – MOTSA
IO - ATTIC GIANT
NAKED THOUGHTS - ALPINE DWELLER
BUTTER – LEYYA
PHYSICAL EDUCATION
ALL THE THINGS – FUNKSTÖRUNG
MY MIND – JAHNA
BUNGALOW – BILDERBUCH
THE GREEN FROG - PAROV STELAR
MOVING MOUNTAINS FT. ABU GABI, KATHARSIS THE UNUSED WORD
PISTOIN – DA STAUMMTISCH
QUIET – MAVI PHOENIX
WAITING FOR – AVEC
SCHENE NEIE WÖD – KENSEE 
+++ Freitext Ende +++