Sunny Afternoon

 
SUNNY AFTERNOON lässt eine Art Avantgardefilm und eine Art Musikvideo aufeinanderprallen, und wirft damit die Frage auf, welchen Klischees und Tabus verschiedene Genres unterworfen sind. Beide Teile werden dabei artgerecht vertont. SUNNY AFTERNOON bringt ein vor mehr als 20 Jahren begonnenes Filmprojekt zu Ende, und reflektiert damit natürlich die Zeit.

SUNNY AFTERNOON ist ein Selbstporträt. In SUNNY AFTERNOON a kind of avantgarde film and a kind of music video collide, raising the question of the clichés and taboos that different genres are subject to. Both parts are accompanied by an appropriate soundtrack. SUNNY AFTERNOON brings a film project to a conclusion that started more than twenty years ago, thus naturally reflecting on time. Sunny Afternoon is a self-portrait.

Director's Biography
Thomas Renoldner, geb. 1960 in Linz. Studierte Animationsfilm an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Renoldner ist in den Bereichen Musik, Malerei, Film, Installation und Performance tätig. // Filme (Auswahl): Warten Sie auf etwas Besonderes? (1985), SOPHIA'S YEAR (1998), MOZART PARTY '06 (2006), SUNNY AFTERNOON (2012)
Local Artists 2012
Thomas Renoldner
Österreich 2011
7 Minuten
ohne Dialog