Sleep Sleep - Gospel

 
Die Atombombe als ästhetisches Mittel zum Ausdruck der Verwüstung, der Zerstörung, aber auch der Kraft und der Schönheit. Manchmal müssen Dinge weggeblasen, dem Erdboden gleich gemacht werden, um Neues entstehen lassen zu können.

The nuclear bomb as an aesthetic means for expressing devastation, destruction, but also power and beauty. Sometimes things have to be blown away, leveled to the ground, to let something new emerge.

Director's Biography
Jakob Kubizek, geb. 1979 in Kirchdorf a.d. Krems, studierte MultiMediaArt in Salzburg. Derzeit lebt und arbeitet Kubizek als selbstständiger Filmemacher in Wien. // Filme (Auswahl): NICARAGUA: DIE VERGESSENE REVOLUTION (2010; CE '11), EINE MÖGLICHKEIT ZU LEBEN / DAS NOWHERE TRAIN TAGEBUCH (2012; CE '13), SELBE STADT ANDERER PLANET – KREISKY (2013; CE '14), SLEEP SLEEP – GOSPEL (2013)
CROSSING EUROPE AWARDS
2014: CREATIVE REGION MUSIC VIDEO AWARD - RESIDENCY 
Local Artists 2014
Jakob Kubizek
Österreich 2013
5 Minuten
ohne Dialog