Set in Motion

 
SET IN MOTION ist eine gleichermaßen humoristische wie unheimliche filmische Kettenreaktion, die die wechselvollen und nicht immer unproblematischen Beziehungen zwischen menschlichen Körpern und Möbeln choreographiert. Eine Lagerhalle für Gebrauchtmobiliar wird zu einem Schauplatz entfesselter Kinetik umfunktioniert. Sieben PerformerInnen bilden mit einzelnen Möbelstücken (ein Sessel, ein Tisch, ein Hocker) einen skulpturalen Dialog: Hockend, kauernd, liegend bilden sie Flächen, Winkel, Ebenen, Verstrebungen und lassen ihre Gliedmaßen als Verlängerungen hervorschauen. Neue dynamische Skulpturen entstehen, loten aus, wie Körper mit Möbeln verschmelzen können, wie es sich anfühlt, ein Tisch, ein Sessel, ein Fauteuil zu sein. Aktionen der Körper lösen Reaktionen des Materials aus, sodass ein filmischer Belastungstest entsteht, der die Grenzen zwischen Mensch und Ding verwischt.

SET IN MOTION is a humorous, grotesque cinematic chain reaction which choreographs the varied relationships between the human body and furniture. In five "tableaux vivants", a furniture store is converted into a site of unleashed kinetics.

Director's Biography
Willi Dorner, born 1959 in Baden, Austria, studied dance pedagogy at the Conservatory of the City of Vienna and also attended the Erick Hawkins School for Dance in New York. Dorner is a dancer, choreographer and Alexander Technique teacher. He and his productions have appeared at well-known international festivals such as the ImPuls-Tanz Festival in Vienna and on stage in Austria and abroad. He has been lauded with numerous national and international awards. Michael Palm, geb. 1965 in Linz. Studien an der Wiener Filmakademie und an der Universität Wien. Seit 1988 ist er als freier Filmschaffender in den Bereichen Schnitt und Musik/Tongestaltung aktiv, seit 2001 als Regisseur. // Filme (Auswahl): EDGAR G. ULMER – THE MAN OFF-SCREEN (2004; CE '05), LAWS OF PHYSICS (2008; CE '09), BODY TRAIL (2009, gemeinsam mit Willi Dorner; CE '10), LOW DEFENITION CONTROL – MALFUNCTIONS #0 (2011), SET IN MOTION (2012, gemeinsam mit Willi Dorner; CE '12)
Specials 2012
Willi Dorner, Michael Palm
Österreich 2011
color
20 Minuten
ohne Dialog
Kamera Johannes Hammel/Eugen Pell
Schnitt Michael Palm
Ton/Sounddesign Michael Palm
Mit Sebastian Geç, Katie Green, Nick Keegan, Werner Nigg, Lisa Oettinghaus, Anna Reitbauer, Esther Steinkogler
Produktion
Cie. Willi Dorner Schloßgasse 15/10 1050 Wien T +43 1 581 93 52 office@ciewdorner.at www.ciewdorner.at