Realtime

 
Alles, was Film ist, lässt sich auf zwei Gegebenheiten zurückführen: Licht und (im Gleichmaß strukturierte) Bewegung. Auf die Frage wiederum, was Licht und Bewegungsgleichmaß ist, gibt es viele mögliche Antworten. Siegfried Fruhauf hat sich für die schlichteste entschieden und sie in Realtime auf den buchstäblich einleuchtendsten und sinnbildlich eindeutigsten Punkt gebracht: die Sonne. Das Licht der Sonne ist das einzige Licht, das die Kinoleinwand in Realtime hell werden lässt. Und ihr in Realzeit gefilmter Aufgang ist die einzige Bewegung, die wir wahrnehmen - und die uns gewahr werden lässt, dass jede Bewegung (im Kino und im Kosmos) zeitlich ist. (Robert Buchschwenter)

All that film is can be reduced to two elements: light and (proportionately structured) movement. And there are many possible answers to the question of what light and proportionate movement are. In Realtime, Siegfried Fruhauf has decided on the most simple one, summing it up in the most symbolically unequivocal and, literally, most illuminating way: the sun. The light of the sun is the only type of lighting used to illuminate the movie screen in Realtime. And the sunrise, filmed in realtime, is the only discernible motion which makes us realize that all motion, in film and in the cosmos, is temporal. (Robert Buchschwenter)

OK Artist in Residence 2004
Siegfried A. Fruhauf
Österreich 2002
color
4 Minuten