Private Revolutions

 
Wir erleben vier junge Ägypterinnen in ihrem Kampf um Veränderung: Fatema, dreifache Mutter und Studentin, macht Karriere bei den Muslim-Brüdern, May startet ein Entwicklungsprojekt im konservativen Süden, Radiomacherin Amani setzt sich für mehr Frauenrechte ein und Sharbat ist mit ihren Kindern auf der Straße politisch aktiv. Mit ihrem Engagement stoßen sie an die Grenzen einer männerdominierten Welt, lassen sich aber nicht unterkriegen.

We meet four young Egyptian women in their struggle for change: Fatema, mother of three and student, is pursuing a career with the Muslim Brotherhood; May is starting a development project in the conservative south; the radio-maker Amani advocates for more rights for women, and Sharbat is politically active in the streets together with her children. With their engagement they run into the limitations of a male-dominated world, but they will not let themselves be defeated.

Director's Biography
Alexandra Schneider, geboren 1979 in Münsterlingen, Schweiz. Aufgewachsen in Deutschland, USA, Dänemark und in Linz. Studierte in Wien und Maastricht Sozialwissenschaften und arbeitete mehrere Jahre als Sozialwissenschaftlerin. Schneider machte mehrere Kurzfilme, bevor sie 2006 das Studium Regie & Schnitt an der Wiener Filmakademie begann. Seither arbeitet sie filmisch in Wien, Europa und Ägypten. // Filme als Regisseurin (Auswahl): TANTE BAUM (2009, doc), FEMINA ENERGETICA (2010), PRIVATE REVOLUTIONS (2014)
CROSSING EUROPE AWARDS
2014: CROSSING EUROPE Social Awareness Award – Local Artist (2014: CROSSING EUROPE SOCIAL AWARENESS AWARD Local Artist)
Local Artists 2014
Alexandra Schneider
Österreich 2014
color
96 Minuten
OmdU
Drehbuch Alexandra Schneider
Kamera Sandra Merseburger, Alexandra Schneider
Schnitt Alexandra Löwy
Ton/Sounddesign Alexandra Schneider, Daniela Praher
Mit Sharbat Abdullah, Fatema Abouzeid, May Gah Allah, Amani Eltunsi
Produktion
Daniela Praher Filmproduktion Karajangasse 4/13 1200 Wien T +43 650 3417460 daniela.praher@gmail.com www.praherfilm.at