Noema

 
Die 93 Jahre alte Malerin Tatjana Gamerith verliert langsam ihr Augenlicht. Ihre Linienführung verläuft nun intuitiv und mehr aus der routinierten Hand als über das Sehen, da sie ihren Blick nicht mehr auf einen Punkt konzentrieren kann. Blicke werden zu Berührungspunkten, wenn die Kamera Gesten der Malerin einfängt.

The 93-year-old painter Tatjana Gamerith is slowly losing her sight. The way she draws lines is intuitive now and more from the practiced hand than through seeing, because she can no longer concentrate her gaze on a point. Gazes become points of touching, when the camera captures the painter’s gestures.

Director's Biography
Christiana Perschon, geb. 1978 in Baden bei Wien, Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien. // Filme (Auswahl): IM BLAU (2001/2011), YOU'RE WITHIN I'M WITHOUT (2012), BILDRAND (transmemory #1) (2012), INNEN/TAG (2013), NOEMA (2014)
Local Artists 2015
Christiana Perschon
Österreich 2014
29 Minuten
OmeU