Nix Gscheit's drin

 
Die Filmemacherin begibt sich auf eine Alm in 2000m Höhe und ist dort für zwei Wochen bei einer 85-jährigen Sennerin zu Gast. Die junge Frau zeigt die alltäglichen, archaischen Tätigkeiten der Sennerin, die schwere körperliche Arbeit. Hauptaugenmerk richtet sie jedoch auf ihre persönliche Geschichte. Durch zuvorkommende Gesten und Worte versucht sie eine Beziehung zu der alten Frau aufzubauen, stößt dabei jedoch auf Unverständnis und Ablehnung. Die Sennerin ist wortkarg und selten bereit, von sich zu erzählen. Zwei Charaktere aus unterschiedlichen Generationen und deren Weltsicht treffen aufeinander.

The main subject of the film is the encounter of two women and the fragile communication which builds up between them. (Regina Stefanschitz)

CROSSING EUROPE AWARDS
2004: CROSSING EUROPE Award – Local Artist
Local Artists 2004
Regina Stefanischitz
Österreich 2003
13 Minuten
OF