Nachbehandlung

After Treatment

 
In der Nachbehandlungsstation eines Krankenhauses: Die Patienten warten, versehen mit Verbänden, Krankenbefunden und Gratiszeitungen, auf den Aufruf zu Röntgen 3, Gipskontrolle 4, Beobachtung 2. Die Anzeigemonitore machen Ping. Der Kaffeeautomat surrt. Aus einer alltäglichen Situation entsteht ein klanglich-optisch choreographiertes Mosaik, die Beschreibung eines Mikrokosmos, eine Momentaufnahme des Lebens.

In the aftercare station of a hospital: the patients with bandages, diagnostic reports and free newspapers are waiting to be called to X-Ray 3, Cast Control 4, Observation 2. The monitors go ping. The coffee machine whirrs. An everyday situation turns into a sonic-optically choreographed mosaic, the description of a microcosm, a snapshot of life.

Director's Biography
Edith Stauber, geb. 1968 in Linz, studierte an der Kunstuniversität Linz. Seit 1995 arbeitet sie im Bereich Dokumentar- und Animationsfilm. // Filme (Auswahl): ÜBER EINE STRASSE (2004; CE '04), EINTRITT ZUM PARADIES UM 3€20 (2008; CE '08), NACHBEHANDLUNG (2012)
Local Artists 2012
Edith Stauber
Österreich 2012
color
11 Minuten
Deutsch
ohne Dialog
Weltvertrieb
sixpackfilm
Verleih in Österreich
sixpackfilm