Losers and Winners

 
Eine Geschichte des Verschwindens: Die hochmoderne Kokerei Kaiserstuhl in Dortmund wird demontiert, um in China wieder aufgebaut zu werden. 400 chinesische Arbeiter zerlegen den Stolz der deutschen Stahlindustrie, überwacht von einer Handvoll deutscher „Koker“ aus dem Ruhrpott. Zwei (Arbeits)Welten prallen aufeinander, die Verständigung ist kompliziert, die Sicherheitsbestimmungen sind Anlass für ständige Querelen, und Missverständnisse stehen auf der Tagesordnung. Hoch motivierte Arbeiter aus einem Niedriglohnland treffen auf finanziell abgesicherte, aber perspektivenlose „Stillstandsverwalter“ einer (ehemaligen) Industrienation.

A story of a disappearance: the ultra-modern Kaiserstuhl coal plant in Dortmund is being dismantled to be rebuilt in China. 400 Chinese workers dismember the pride of the German steel industry, supervised by a handful of German coal workers from Ruhrpott. Two (working) worlds collide, communication is complicated, the security regulations lead to constant quarrels, and misunderstandings are the order of the day. Highly motivated workers from a low-wage country come face to face with the ”standstill administrators“ of a (former) industrial country, who are financially secure, but have no prospects.

Arbeitswelten | Working Worlds 2007
Ulrike Franke
Deutschland 2006
color
96 Minuten
OmeU
Drehbuch Ulrike Franke, Michael Loeken
Kamera Michael Loeken, Rüdiger Spott
Schnitt Guido Krajewski
Musik Maciej Sledziecki
Mit Mo Lishi, Liao Lianchun, Wu Guangyou, Pan Jinhua, Han Yühong, Wang Jianfeng, Rainer Kruska, Werner Vogt, Gerd Seibel, Peter Grimm
Produktion
filmproduktion loekenfranke Alvenslebenstraße 10 50668 Köln Deutschland T +49 221 94 33 91 01 F +49 221 94 33 91 06 film@loekenfranke.de www.loekenfranke.de