L'Exil et le Royaume

North Coast

 
L‘Exil et le Royaume portraitiert eine im Grunde unscheinbare Stadt, die ihre Aufladung durch ihre Grenznähe erfährt. An der französischen Küste des Ärmelkanals gelegen, ist Calais das Nadelöhr für Flüchtlinge, sowie der Ausgangspunkt zu Kanalüberquerungen für jährlich 30 Millionen Durchreisende. Der Film erzählt von alltäglichen Begegnungen, von der Lage der Flüchtlinge, von der Zivilcourage einzelner AktivistInnen, von den Reaktionen Einheimischer und der Exekutive.

A former railroader who plunges into history, a teacher who spends the night looking for the police, an Afghan who hides, two quantum jobless men, a host with a moustache and his Eritrean wives… All these people cross paths, come into contact, avoid each other. Their trajectories create a space where everyday life is constantly reinvented in a world that never stops collapsing. It is time to learn to be unreasonable: the whole world is passing through Calais.

Director's Biography
Jonathan Le Fourn, geboren 1983 in Frankreich Andreï Schtakleff, geboren 1979 in Frankreich Filme: L‘Exil et le royaume (North Coast 2008) ihr erster Dokumentarfilm.
European Panorama 2009
Jonathan Le Fourn
Frankreich 2008
color
127 Minuten
OmeU
Drehbuch Jonathan Le Fourn, Andreï Schtakleff
Kamera Alexandra Mélot
Mit Thierry Devienne, Frédéric Sablon, Marie-Noëlle Guès, Paul Daviot, Charles Frammezelle, Christophe Hazeldine, Moradzade Mohamad Shah, Ludovit Gazik
Produktion
Produzenten Gaëlle Jones, Marie-odile Gazin koproduktion Red Star Cinéma, Images Plus, Sylicone Château-Rouge Production 10 bis rue Bisson 75020 Paris Frankreich T +33 1 4223 0610 F +33 1 4223 0632 production@chateau-rouge.info www.chateau-rouge.info