Keturi žingsniai

Four Steps

 
Four Steps erzählt vom Wandel litauischer Hochzeitstraditionen. Der Titel bezieht sich auf vier Super8-Hochzeitsfilme, die 1961, 1972, 1983 und 2007 aufgenommen wurden. Bei der traditionellen Hochzeit werden viele Rituale eingehalten. Dabei geht es auch um Philosophie - Tod und Wiedergeburt, Musik, Literatur und Gesang. Was ging in den 46 Jahren verloren, was findet sich heute noch und was hat sich neu dazu entwickelt?

The film is about the metamorphosis of wedding traditions. What happened to the old wedding ways and customs that were marked by joy, mystery and sadness? In the Baltic mythology, weddings were associated with death and rebirth. They were full of various laments, songs and rituals. Can we still see the reflection of these traditions in the modern, commercialized weddings? Do we have to look for them? What have we lost and what have we discovered?

Director's Biography
Audrius Stonys, geb. 1966 in Vilnius. Studierte am Konservatorium Vilnius und arbeitete anschließend in Jonas Mekas’ Anthology Film Archive in New York. Unterrichtete 2004-2005 in Kopenhagen und 2006 in Tokio Dokumentarfilm. Stonys ist Mitglied der Europäischen Filmakademie (EFA) und des European Documentary Network (EDN). Er realisierte 14 Filme als unabhängiger Regisseur und Produzent. Audrius Stonys gilt als Hauptvertreter der „poetischen Dokumentation“, die Anfang der Neunziger Jahre in Litauen ihren Anfang nahm. Gemeinsam mit seinen beiden Kollegen Arūnas Matelis und Šarūnas Bartas war dem Schaffen des renommierten Filmemachers beim 5. Crossing Europe Festival ein Tribute gewidmet.

Filme (Auswahl): Baltijos Kelias (Baltic Way, mit Arunas Matelis, 1990, KF), Neregių žemė (Earth of the Blind, 1992, Dok), Skrajojimai mėlyname lauke (Flying over the Blue Field, 1996, KF; Produzent: Arunas Matelis), Uostas (Harbour, 1998, KF), Fedia, Trys minutės po Didžiojo sprogimo (Fedia, Three Minutes after the Big Bang, 1999, KF), Skrydis per Lietuvą arba 510 sekundžių tylos (510 Seconds of Silence; mit Arunas Matelis, 2000, Dok), Viena (Alone, 2001, Dok), Paskutinis Vagonas (The Last Car, 2002, KF), Countdown (2004, 45 min), Ūkų ūkai (Mist of Mists, 2006, Dok)
European Panorama 2009
Audrius Stonys
Litauen 2008
color
42 Minuten
OmdU
Drehbuch Audrius Stonys
Kamera Audrius Kemezys
Schnitt Viktoras Prockys
Produktion
Produzenten Arunas Stoskus, Kestutis Petrulis Studija 2 L. Valinsko IĮ Lietuvininkų g. 50, 99176 Šilutė, Litauen T +370 610 02906