Humming, fast and slow

 
Die Arbeit schält sich aus einem immer da gewesenen, unendlichen Weiß und endet auch dort. Was sich formt ist stetig Fläche, will nicht für sich alleine stehen, sondern im gesamten Kader geschehen. Bewegungen ereignen sich so schnell, dass sie den Blick irritieren, seiner Trägheit neue Farben und Strukturen zuspielen. Sofern dieser standhält.

The work emerges from an endless white that has always already been there, and that is also where it ends. What forms is persistently surface, does not seek to stand for itself alone but to occur in the entire frame. Movements happen so quickly that they irritate the gaze, passing new colors and structures to its lethargy. As long as it holds up.

Director's Biography
RAINER KOHLBERGER, geb. 1982 in Linz, ist freischaffender Videokünstler und Mediengestalter. Seine algorithmisch erzeugten Bilder entwickelt er vorwiegend für Raum- Installationen, Live-Visualisierungen und mobile Applikationen. // Filme: HUMMING, FAST AND SLOW (2012), WHITE LIGHT/WHITE HEAT(2012, siehe Seite 106)
CROSSING EUROPE AWARDS
2013: CROSSING EUROPE Award – Local Artist
Local Artists 2013
Rainer Kohlberger
Deutschland / Österreich 2012
9 Minuten
ohne Dialog