Gde je Kenedi bio dve godine

Kenedi, lost and found

 
Zwei Jahre nach der Fertigstellung von Kenedi Goes Back Home stolpert Želimir Žilnik zufällig in Wien über seinen Hauptdarsteller Kenedi Hasani. Der beginnt gleich, ihm die dramatische Geschichte seiner jüngsten Vergangenheit zu erzählen. Zwei Jahre zuvor hatte er sich entschlossen, erneut über die Mauern der Festung Europa zu klettern, um seine Familie wieder zu sehen. Als er illegal die Grenze zwischen Ungarn und Österreich überquerte, wurde er gefangen genommen. Nach Monaten in einem Abschiebungslager gelang ihm die Flucht, aber die österreichischen Behörden haben ihn noch einmal erwischt und wollen ihn zurück nach Serbien schicken. Kenedi beschließt, dort für seine Familie ein Haus zu bauen und heimisch zu werden.

Two years after completing Kenedi Goes Back Home, Želimir Žilnik accidentally stumbles upon his main protagonist Kenedi Hasani in Vienna. Kenedi immediately proceeds to retell the dramatic story of his recent past. Two years ago he had decided to climb over the walls of Fortress Europe again to reunite with his family and was caught while illegally crossing the border between Hungary and Austria. After months spent in a deportation center he managed to escape, but the Austrian officials now have him cornered again and are about to deport him to Serbia. Kenedi decides to build a house for his family there and settle down.

Specials 2008
Želimir Žilnik
Serbien / Montenegro 2005
color
26 Minuten
OmeU
Drehbuch Želimir Žilnik
Schnitt Marko Cvejic
Mit Kenedi Hasani
Produktion
Terra Film info@zelimirzilnik.net terrafilm@sbb.co.yu