Für immer Sommer - Mord

 
Das Video zeigt Menschen in Alltagssituationen vor einem Hintergrund in dem Maschinen ihr eigenes Leben führen. So wird die Frage thematisiert: Vor welchem Hintergrund leben wir in welchem Vordergrund? Sind wir blind um den Hintergrund, die Maschine, das System sehen zu können? Wollen wir nicht sehen?

Trivial actions in the foreground are undermined by actions in the background. The song is intended to be a song about climate change.

Director's Biography
Ingo Randolf, geb. 1977 in Salzburg. Studium Audiovisuelle Mediengestaltung, Kunstuni Linz. Freischaffender Künstler. Ausstellungs- und Festivalbeteiligungen. Videoinstallationen, Musikvideos, Konzertvisuals.

Filme (Auswahl): dein Zimmer (2005)
Local Artists 2009
Ingo Randolf
Österreich 2008
3 Minuten