Fragmented

 
Fragmented ist die Simulation einer Selbstauslöschung. Der Künstler stilisiert sich zum eigenen Denkmal, um dieses anschließend zu zerstören. Ausgangsmaterial sind der 3D-Scan des Kopfes des Künstlers und sein daraus konstruierter 3D-Mesh. Der Mesh wird zunächst durch Audiosignale transformiert, in weiterer Folge entlang seiner Normalen fragmentiert und schließlich völlig zerstört.

Fragmented is the simulation of a self-obliteration. The artist styles himself as his own monument to subsequently destroy it. First the mesh of a 3D scan of the artist‘s head is transformed through audio signals, subsequently fragmented along its normals and finally completely destroyed.

Director's Biography
Didi Bruckmayr, geb. 1966, lebt in Traun. Sänger, Schauspieler und Performancekünstler. Seit 1999 digitale Kunst, v.a. im Bereich 3D und Realtime-Video-Processing.

Filme (Auswahl): collider2 (2005; CE ‘06), my personality hates me! (2007, mit Michael Strohmann; CE ‘08), Flexible Cities (2008; CE ‘09), Trendfollower (2009; CE ‘09)
Local Artists 2010
Didi Bruckmayr
Österreich 2009
2 Minuten
ohne Dialog
Musik Sigi Aigner