Eine von 8

 
Sabine Derflinger gelingt in ihrem aktuellen Film eine von 8 das faszinierende Portrait zweier Frauen, die sich von der Diagnose Brustkrebs nicht aus der Bahn werfen lassen. Eine von acht Frauen erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Bei der Chemotherapie lernt die Schauspielerin Frederike die Straßenbahnfahrerin Marijana kennen. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die lebensbedrohende Krankheit, die ihnen schwerwiegende Entscheidungen abverlangt, auf. Sie teilen ihre Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte und stärken einander mit ihrem Sinn für Humor.

One out of eight women will fall ill with breast cancer at some point in her life. During a chemotherapy session, actress Frederike befriends tram driver Marijana. They share their fears, hopes, and longings. They inspire one another through their sense of humor. Meanwhile, their battle against this life-threatening disease demands grave decisions.

Director's Biography
Sabine Derflinger, geboren in Wels, lebt in Wien und Berlin. Studium Drehbuch und Dramaturgie an der Wiener Filmakademie. Gründungsmitglied von dok.at (2000), Jurymitglied im Filmbeirat des Bundeskanzleramtes (1999-2001). Lehrbeauftragte am Publizistikinstitut der Universität Wien.

Filme (Auswahl): Es war einmal (1990, KF), Achtung Staatsgrenze (1996, Dok), The Rounder Girls (1999, Dok), Vollgas (2001), Schnelles Geld (2004, Dok; Crossing Europe 2004), Kleine Schwester (2004; Crossing Europe 2005), In den Strassen von Delhi (2006, Dok), 42plus (2007), Platz (2008, KF)
Local Artists 2009
Sabine Derflinger
Österreich 2009
color
87 Minuten
dF
Drehbuch Sabine Derflinger, Frederike von Stechow
Kamera Astrid Heubrandtner, Frederike von Stechow, Marijana Gavrič
Schnitt Petra Zöpnek
Mit Frederike von Stechow, Marijana Gavrič
Produktion
Produzentinnen Sabine Derflinger, Andrea Figl gegenfilm