Calcinculo

Swing Ride

Die 15-jährige Benedetta lebt mit ihren Eltern und den jüngeren Geschwistern in der süditalienischen Provinz. Die Mutter findet im Übergewicht der großen Tochter einen guten Grund, sie den Frust über eine durch die Schwangerschaft verpatzte Tanzkarriere spüren zu lassen, der Vater wiederum kümmert sich lieber um Autos und die Nachbarin als um seine Familie. Am Jahrmarkt lernt Benedetta die selbstbewusste Amanda kennen, die sich Gendernormen widersetzt und eine sogartige Faszination auf Benedetta ausübt. Ein präzise beobachtender, tiefgründiger Coming-of-Age-Film, dessen Hauptdarstellerin mit ihren Blicken alles erzählt, was man wissen muss. (Ines Ingerle)

For each of us, there's a different reason to jump on the ride. But when it starts spinning fast, it’s like flying and we don’t want to get off. This is what happens to Benedetta when she meets Amanda and decides to follow her into her vagabond world. (Swiss Films)

Filme - Auswahl
Calcinculo (Swing Ride, 2022) - Palazzo di Giustizia (Ordinary Justice, 2020) - Checosamanca (2006, doc, segment "I cani di Catania")
Competition Fiction 2022
Chiara Bellosi
Italien / Schweiz 2022
color
97 Minuten
Italienisch
OmeU

Screenings / Tickets

Filmgast anwesend

Filmgast anwesend


Zum Kauf von Tickets klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin.
Drehbuch Maria Teresa Venditti, Luca De Bei
Kamera Claudio Cofrancesco
Schnitt Carlotta Cristiani
Ton/Sounddesign Xavier Lavorel, Daniela Bassani, Maxence Ciekawy
Musik Giuseppe Tranquillino Minerva, Fabrizio Campanelli
Mit Gaia Di Pietro, Andrea Carpenzano, Barbara Chichiarelli, Giandomenico Cupaiuolo, Francesca Antonelli
Produzent*innen Carlo Cresto-Dina, Valeria Jamonte, Manuela Melissano, Katrin Renz
Produktion
Tempesta, tellfilm
Weltvertrieb
Vision Distribution
Österreichpremiere
Weltpremiere
Berlinale 2022