Between the Devil and the Wide Blue Sea

 
Between the Devil and the Wide Blue Sea ist eine Reise ins Universum der elektronischen Musik Europas. Der Film führt die Zuschauer zurück zu den Ursprüngen von Rhythmus und Klang und schafft es, das Bild selbst in Frage zu stellen, das – in Umkehrung der sonst üblichen Rollenverteilung – zum Hintergrund für den Ton wird. Romuald Karmaker zeigt Bands wie Alter Ego – deren Hit „Rocker“ im Amnesia in Ibiza mit einem Publikum in Trance gefilmt wurde –, Fixmer/McCarthy, Cobra Killer oder Xlover. Jede dieser Gruppen nutzte den Auftritt in diesem Film ohne Kommentar und Interview auf ihre Weise. Lange Einstellungen dominieren und erlauben es, nicht nur die ganzen Stücke zu hören, sondern auch das Schaffen der Musiker zu würdigen. Karmakars Film zeigt eine Kultur des Underground, die sich nach und nach zu einem weltweiten Phänomen entwickelte.

Live acts of bands from the international electronic music scene. In plan sequences - without interviews or commentary - the film shows diverse strategies for presenting of computer-based music in the season 2004/05. An ethnographic view of a European subculture that has evolved into a global sub-system.

Special 2006 / Musicdocs 2006
Romuald Karmakar
Deutschland 2005
color
90 Minuten
Drehbuch Romuald Karmakar
Kamera Romuald Karmakar
Schnitt Robert Thomann, Uwe Klimmeck, Patricia Rommel
Mit Alter Ego, Captain Comatose, Cobra Killer, Fixmer/McCarthy, Lotterboys, Tarwater, T.Raumschmiere, Rechenzentrum, Xlover
Produktion
Pantera Film GmbH Uhlandstr. 160 10719 Berlin Deutschland T +49 30 886 276 77 F +49 30 886 276 78 info@panterafilm.de www.panterafilm.de