Beli beli svet

White White World

 
Mit antiker Wucht treibt der Regisseur die Figuren durch die Handlung. Bor, eine Bergbaustadt. Stillgelegte Minen liegen wie offene Wunden in der Stadtlandschaft, die Charaktere sind Lebensversehrte. Der einst gefeierte Boxer King, jetzt Besitzer einer kleinen Bar, wird noch einmal von der Liebe überwältigt. [...] Der Regisseur und die Drehbuchautorin wagen das scheinbar Unmögliche, die griechische Tragödienform und die Emotionalität einer großen Oper in einem Film zu vereinen. Ein kraftvoller, großer Wurf. (Uta Ganschow)

King is a handsome 40-year-old former miner owning a bar. Once he had an affair with the town beauty Ruzica, the wife of his boxing coach. When the husband found out and went mad, she had to kill him. After 7 years in jail, Ruzica returns to find her beloved King involved with a beautiful young girl: her daughter Rose.

Director's Biography
OLEG NOVKOVIĆ, geb. 1968 in Belgrad, Serbien. Studium der Film- und Fernsehregie an der Kunsthochschule Belgrad. Novković ist einer der wichtigsten Regisseure aus dem ehemaligen Jugoslawien. Seine Filme wurden auf zahlreichen renommierten Filmfestivals gezeigt und mit Preisen ausgezeichnet.

Filme (Auswahl): Kaži zašto me ostavi (Why Have You Left Me, 1993), Normalni Ljudi (Normal People, 2001), Deca (Children, 2002, Dok), Rudarska Opera (Miner‘s Opera, 2005, Dok), Sutra ujutru (Tomorrow Morning, 2006; CE 2007), Beli Beli Svet (2010)
CROSSING EUROPE AWARDS
2011: NEW VISION AWARD
European Panorama Fiction 2011
Oleg Novković
Serbien 2010
color
120 Minuten
OmeU
Drehbuch Milena Marković
Kamera Miladin Čolaković
Schnitt Lazar Predojev
Ton/Sounddesign Sebastian Schmidt
Musik Boris Kovač
Mit Nebojša Glogovac, Meto Jovanovski, Uliks Fehmiu, Milica Mihajlović, Hana Selimovič, Nemanja Jovanov, Boris Isaković, Marko Janketic, Jasna Đuričić
Produktion
West End Productions 5 Stanislava Sremcevica 11000 Belgrad Serbien T + 381 11 263 6636 F + 381 11 263 6636 artisanpa@yahoo.com