Analogue Loaders

 
Dieser Film ist eine animierte Autobiografie. Den Großteil meines Lebens habe ich damit verbracht, meinen Computer zu verfluchen. Bekannte digitale Symbole verwandeln sich hier in etwas Analoges und Spielerisches, und so wird der Film zu einer Hommage an die verlorene Zeit, die wir alle miteinander im digitalen Schwebezustand verbringen.

This short film is my animated autobiography. I spend most of my life swearing at the computer because it’s crashed or isn’t working. Here, well known digital symbols are turned into something analogue and playful. The result is an homage to all the lost time we collectively spend in digital limbo.

Director's Biography
RAPHAEL VANGELIS ist ein in London ansässiger freischaffender Filmemacher, der sich mit Stop-Motion-Animation auseinandersetzt. // Filme (Auswahl): Crossing Europe Trailer 2012 (CE’12), Kangaroos Can’t Jump Backwards (2014; CE’14), Analogue Loaders (2017)
Local Artists 2017
Raphael Vangelis
Österreich / Großbritannien 2017
color
3 Minuten
ohne Dialog
+++ Freitext Start +++
Gemeinsam mit / Together with
MIKE'S
BOLLYBRUCK
WATTMARCK
BIER & CALIPPO
+++ Freitext Ende +++