Accordion Tribe

 
„Wenn ich spiele, sind Körper und Instrument eins. Das Akkordeon ist meine Lunge“, sagt Maria Kalaniemi, die blonde, im Gespräch schüchterne, auf der Bühne jedoch energische Akkordeonistin aus Finnland. Musik zu machen, das sei für sie Kommunikation, neulich zum Beispiel, da habe sich ein Nachbar ein Lied von ihr gewünscht und als sie es gespielt habe, habe er geweint. Das seien die wirklich wichtigen Momente. Accordion Tribe ist kein gewöhnlicher Konzertfilm, so wie die fünf Musiker, die sich unter diesem Label zusammengeschlossen haben, um auf Tournee zu gehen, keine gewöhnliche 'Band' sind. Vielmehr handelt es sich um ganz eigenwillige Charaktere mit völlig unterschiedlicher musikalischer Herkunft: Otto Lechner zum Beispiel, der blinde Autodidakt aus Österreich, der nur nach dem Gehör spielt. Auf der Bühne ist er schneller zu Hause als all die anderen. Eine intime, intensive Dokumentation über die verbindende Kraft der Musik.

Five highly original musicians from different countries form the Accordion Tribe. Together they aim to reinforce the original power of the long disdained instrument. Stefan Schwietert‘s film follows the energetic soundscapes and their performers on a journey through Europe. An extraordinarily intensive documentary on the communicative, connecting power of music.

Local Artists 2004
Stefan Schwietert
Österreich / Schweiz 2003
color
87 Minuten
Ome&dU
Drehbuch Stefan Schwietert
Kamera Wolfgang Lehner
Schnitt Stephan Krumbiegel
Musik Guy Klucevsek, Lars Hollmer, Maria Kalaniemi, Bratko Bibic, Otto Lechner, Walter Grabowski, Marianne Maans
Mit Guy Klucevsek, Lars Hollmer, Maria Kalaniemi, Bratko Bibic, Otto Lechner, Walter Grabowski, Marianne Maans
Produktion
Fischer Film (gemeinsam mit Maximage Gmbh Filmproduktion) Neustiftgasse 32-34 1070 Wien T +43 1/524 74 25 info@fischerfilm.com