9. Studie zu 'Ein Film ist ein Film ist ein Film…'

 
9. STUDIE ZU 'EIN FILM IST EIN FILM IST EIN FILM…' ist Teil einer zwölfteiligen Kurzfilmreihe. Er handelt von einer Beziehung: dem Kennenlernen, der Phase des Verliebtseins, dem Schlußmachen, dem zufälligen Wiedersehen und dem Vergessen. Das Besondere an der Darstellung ist dabei, dass die Geschichte nicht aus der Sicht der Protagonisten erzählt wird, sondern aus der Sicht der Statisten.

9. STUDIE ZU 'EIN FILM IST EIN FILM IST EIN FILM…' is part of a twelve-part short film series. It deals with a relationship: becoming acquainted, the phase of being in love, breaking up, chance meeting and forgetting. What is unusual about the depiction is that the story is not told from the view of the protagonists, but rather from the view of the extras.

Director's Biography
Cristóbal hornito (Christoph Hornak), geb. 1985 in Wels. Seit 2009 studiert er an der Akademie der bildenden Künste „Kunst und Film“ bei Harun Farocki. // Filme (Auswahl): ICARUS – DIE PHOTOGRAFIE DES AUSGELÖSCHTEN SCHLOSSES (2009; CE '10), 120 (2010), DE MEMORIA ET REMINISCENTIA(2011; CE '11), STUDIEN ZU 'EIN FILM IST EIN FILM IST EIN FILM…' (2011)
Local Artists 2012
Cristóbal Hornito
Österreich 2011
11 Minuten
dF